5. und 6. FIL Weltcup-Rennen in Laas

An den Tagen vom 8. bis zum 10. Februar machte der FIL Weltcup in Laas halt.
Am Montag fand das Training statt, am Dienstag wurde das 5. Weltcup-Rennen ausgetragen.
Am Mittwoch wurde bei leichtem Schneefall das Finale, des aus 6 Rennen bestehenden FIL-Weltcups, gefahren.

Vom Training bis zum Finale blieb es immer spannend. Die Zeiten der schnellsten Athleten lagen alle innerhalb einer kleinen Zeitspanne.
So gab es am Dienstag bei den Herren zwei Zweitplatzierte. Auch die Damen und die Doppelsitzer lieferten sich spannende Wettkämpfe, die live übertragen, mitverfolgt werden konnten.

Zwei Damen starteten für den ASC Laas: Greta Pinggera und Nadine Staffler.
Am Dienstag belegte Nadine Staffler den vierten Platz, während Greta Pinggera Zweite wurde.
Beim Weltcupfinale fuhr Greta Pinggera auf den dritten Platz, Nadine Staffler schaffte es wieder auf Rang 4.

Nadine Staffler wurde Gesamt-Sechste, sie fuhr heuer ihre erste Weltcup-Saison.
In der Gesamtwertung der sechs Rennen belegt Greta Pinggera Platz 2.

Einige Eindrücke aus den Wettkämpfen:

Alle Fotos: ©Photocredit Miriam Jennewein

Die Rennen gingen alle ohne Zwischenfälle, auf der, trotz der widrigen Wetterverhältnisse, ausgezeichnet präparierten Bahn, über die Bühne.
Ein großes Lob und Dankeschön den Bahnchef Erich Trenkwalder und allen freiwilligen Helfern!

Die gesamten Ergebnislisten der zwei Rennen unter folgenden Links:
Damen 5. Weltcup:
https://www.fil-luge.org/cdn/uploads/ergebnisliste-finallauf-damen.pdf
Damen 6. Weltcup (Finale):
https://www.fil-luge.org/cdn/uploads/ergebnisliste-2wl-damen-2.pdf
Damen Gesamtwertung:
https://www.fil-luge.org/cdn/uploads/damen-gesamt-wertung-1.pdf
Weitere Ergebnislisten (Herren, Doppel):
https://www.fil-luge.org/de/ergebnisse/5-fil-weltcup-im-rennrodeln-auf-naturbahn
https://www.fil-luge.org/de/ergebnisse/6-fil-weltcup-im-rennrodeln-auf-naturbahn