FIL Weltmeisterschaften im Rennrodeln auf Naturbahn

In Umhausen wurde an den Tagen vom 12. bis zum 14. Februar 2021, die um eine Woche verschobene Weltmeisterschaft, ausgetragen. Die Athleten lieferten sich auf der super präparierten „Grantau“- Bahn spannede Wettkämpfe.

Bei den Herren sicherte sich Thomas Kammerlander auf seiner Heimbahn den Weltmeistertitel, gefolgt von den beiden Südtirolern Alex Gruber und Patrick Pigneter.
Evelin Landthaler war die schnellste bei den Damen, gefolgt von der Russin Ekaterina Lavrenteva und der Österreichererin Tina Unterberger.
Greta Pinggera, Schnellste im ersten Trainingslauf, schaffte es im Rennen dann leider „nur“ mehr auf Platz 5.
Nadine Staffler fuhr die Trainings- und Rennläufe recht konstant. Sie erreicht in der Wertung den 7. Platz.

Fotos: ©Photocredit Miriam Jennewein

Hier die gesamten Ergebnislisten:
https://www.fil-luge.org/cdn/uploads/ergebnisliste-finale-damen.pdf
https://www.fil-luge.org/cdn/uploads/ergebnisliste-finale-herren.pdf
https://www.fil-luge.org/cdn/uploads/ergebnisliste-finale-doppel.pdf
https://www.fil-luge.org/cdn/uploads/erebnisliste-team.pdf